Aktuelles

Rückblick Pilgersaison 2022

Nach zwei Jahren mit pandemiebedingt nur eingeschränktem Pilgerbetrieb konnten wir in diesem Jahr 2022 uneingeschränkt Übernachtungen in unserer wunderschönen Pilgerherberge anbieten. Mit 419 Übernachtungen hatten wir rund 35% mehr als im Vorjahr. Damit waren wir fast wieder auf dem Stand der Vor-Corona-Zeit.

Im Jahr 2022 waren viele Einzel- und Kleingrüppchen-PilgerInnen unterwegs, bei Gruppenübernachtungen spürten wir noch Zurückhaltung im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit. Anders als im  letzten Jahr waren auch wieder mehr PilgerInnen auf den Wegen in Spanien und Portugal unterwegs.

Wir danken unserem Pilgervater Werner Schroth, unserer Sekretärin Tanja Hanisch und allen, die uns für eine begrenzte Zeit im Pilgerzentrum unterstützt haben, für ihren engagierten und von Pilger-Leidenschaft gekennzeichneten Dienst! Wir bekommen immer wieder begeisterte Rückmeldungen von PilgerInnen, die bei uns übernachtet haben oder Gutes von anderen gehört haben.

Die Übernachtungen im Pilgerzentrum in Scheidegg, die ansprechende und wohlige Raum-Atmosphäre, die große Gastfreundschaft und die Freundlichkeit unserer Herbergsväter und – mütter
werden immer wieder sehr geschätzt und gewürdigt.

Kontakt  |  Impressum

 

Zum Vergrößern bitte das
entsprechende Bild anklicken